Roman Motizov / Shutterstock.com

Mehrsprachiges Lesetheater zur Förderung von Lesemotivation und Leseflüssigkeit (MELT)

Le projet Mehrsprachiges Lesetheater zur Förderung von Lesemotivation und Leseflüssigkeit (MELT) visait la promotion de la lecture dans un contexte multilingue. Il s’agissait notamment d’améliorer la fluidité des élèves en lecture et de les motiver à lire.

Le projet a été mis en œuvre par le SCRIPT et le Lënster Lycée (LLJ), en collaboration avec les Hautes écoles pédagogiques de Weingarten (DE), Vorarlberg (AT), St-Gall (CH) et la Vrije Universiteit Brussel (BE) ainsi qu’un certain nombre d’écoles luxembourgeoises, allemandes, suisses et belges.

Le financement du projet MELT a été assuré par le programme européen Erasmus+. Il s’est déroulé entre septembre 2014 et août 2017.

Le Service documentation et production audiovisuelle (DPAV) du SCRIPT a réalisé un documentaire sur ce projet : https://dpav.script.lu/melt.

 

 

Beim Projekt Mehrsprachiges Lesetheater zur Förderung von Lesemotivation und Leseflüssigkeit (MELT) ging es darum, sprachenübergreifend sowohl die Leseflüssigkeit als auch die Lesemotivation der Schüler*innen zu erhöhen.

Das Projekt wurde vom SCRIPT und dem Lënster Lycée (LLJ), in Kooperation mit den Pädagogischen Hochschulen Weingarten (DE), St. Gallen (CH), Vorarlberg (AT) und der Vrije Universiteit Brussel (BE) durchgeführt. Des Weiteren waren Schulen aus Luxemburg, Deutschland, der Schweiz und Belgien beteiligt.

MELT wurde durch das europäische Förderprogramm Erasmus+ finanziert und lief zwischen September 2014 und August 2017.

Ein Dokumentarfilm über dieses Projekt wurde vom „Service documentation et production audiovisuelle“ (DPAV) des SCRIPT realisiert: https://dpav.script.lu/melt.

Contact

  • eduPôle
    28, route de Diekirch
    L-7220 Walferdange
    Luxembourg
  • T. (+352) 247-85187
    F.  (+352) 247-85137
    BP 98 | L-7201 Bereldange
    secretariat@script.lu