Agenda

-

Weiterbildung zur Ausstellung Jugendliche und sexuelle Gewalt – Echt krass – Wo hört der Spaß auf?

Quand ?
  • -
Où ?
Lycée technique pour professions éducatives et sociales

Eine Weiterbildung zur Ausstellung Jugendliche und sexuelle Gewalt – Echt krass – Wo hört der Spaß auf? findet am 14. Januar 2020 von 14.00 - 16.00 Uhr im Lycée technique pour professions éducatives et sociales (LTPES) in Mersch statt. Die Einschreibung erfolgt über das IFEN.

Wenn Sie an dieser Weiterbildung teilnehmen möchten, folgen Sie diesem Link.

Die Ausstellung wird vom 15. Januar bis zum 13. Februar 2020 im LTPES organisiert.

Ziel der Ausstellung ist es, die Jugendlichen für sexuelle Grenzverletzungen zu sensibilisieren. Der interaktive Präventionsparcours gibt Informationen über sexualisierte Gewalt und über das Recht von Mädchen und Jungen auf Schutz und Hilfe. Es werden Handlungsmöglichkeiten für Lehr- und Fachkräfte sowie Eltern bei Prävention und Intervention eröffnet.

Die Austellung richtet sich an Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren sowie Lehrkräfte bzw. Mitarbeiter*innen der Services psycho-sociaux et d’accompagnement scolaires (SePAS) und der Services socio-éducatifs der Sekundarschulen. Klassen können per online Einschreibung teilnehmen.

Die Ausstellung findet unter der Leitung des SCRIPT in Zusammenarbeit mit dem Institut de formation de l’Éducation nationale (IFEN), dem Centre psycho-social et d'accompagnement scolaires (CePAS) und der Beratungsstelle Nele e.V. Saarbrücken statt.

Laut einer Mitteilung von UNICEF aus dem Jahr 2014 wurden in Luxemburg rund 15% der Frauen vor Erreichen des 15. Lebensjahres Opfer irgendeiner Form von sexueller Gewalt. Jedes 5. Kind in Europa ist von sexueller Gewalt betroffen (ECPAT Luxemburg, 2018).

Weitere Informationen
  • Flyer zur Ausstellung (PDF-Dokument), siehe unten
  • Information für Eltern (PDF-Dokument), siehe unten
  • Webseite des PETZE-Instituts für Gewaltprävention
  • Film zur Ausstellung 

Anmeldung erfolgt über: expo.script.lu/echtkrass

Eventuelle Rückfragen bitte an: wellbeing@script.lu

Informationsabend zur Ausstellung Jugendliche und sexuelle Gewalt – Echt krass – Wo hört der Spaß auf?

Quand ?
Où ?
Lycée technique pour professions éducatives et sociales

Interessierte Eltern und Erziehungsberechtigte können sich am 14. Januar 2020 um 18.30 Uhr im Lycée technique pour professions éducatives et sociales (LTPES) in Mersch auf einem Informationsabend über die Ausstellung Jugendliche und sexuelle Gewalt – Echt krass – Wo hört der Spaß auf? informieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Ausstellung wird vom 15. Januar bis zum 13. Februar 2020 im LTPES organisiert.

Ziel der Ausstellung ist es, die Jugendlichen für sexuelle Grenzverletzungen zu sensibilisieren. Der interaktive Präventionsparcours gibt Informationen über sexualisierte Gewalt und über das Recht von Mädchen und Jungen auf Schutz und Hilfe. Es werden Handlungsmöglichkeiten für Lehr- und Fachkräfte sowie Eltern bei Prävention und Intervention eröffnet.

Die Austellung richtet sich an Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren sowie Lehrkräfte bzw. Mitarbeiter*innen der Services psycho-sociaux et d’accompagnement scolaires (SePAS) und der Services socio-éducatifs der Sekundarschulen. Klassen können per online Einschreibung teilnehmen.

Die Ausstellung findet unter der Leitung des SCRIPT in Zusammenarbeit mit dem Institut de formation de l’Éducation nationale (IFEN), dem Centre psycho-social et d'accompagnement scolaires (CePAS) und der Beratungsstelle Nele e.V. Saarbrücken statt.

Laut einer Mitteilung von UNICEF aus dem Jahr 2014 wurden in Luxemburg rund 15% der Frauen vor Erreichen des 15. Lebensjahres Opfer irgendeiner Form von sexueller Gewalt. Jedes 5. Kind in Europa ist von sexueller Gewalt betroffen (ECPAT Luxemburg, 2018).

Weitere Informationen
  • Flyer zur Ausstellung (PDF-Dokument), siehe unten
  • Information für Eltern (PDF-Dokument), siehe unten
  • Webseite des PETZE-Instituts für Gewaltprävention
  • Film zur Ausstellung 

Anmeldung erfolgt über: expo.script.lu/echtkrass

Eventuelle Rückfragen bitte an: wellbeing@script.lu

Contact

  • eduPôle
    28, route de Diekirch
    L-7220 Walferdange
    Luxembourg
  • T. (+352) 247-85187
    F.  (+352) 247-85137
    BP 98 | L-7201 Bereldange
    secretariat@script.lu