Smartphone-Filme für nachhaltige Entwicklung

Das Youth4Planet Filmfestival fand am 28. September 2019 im Forum Geesseknäppchen statt. Gezeigt wurden ausgewählte Filme von Kindern und Jugendlichen. Sie hatten im Laufe des Jahres ihre Wünsche und konkrete Vorschläge in kurzen Filmen ausgedrückt, die sie in kleinen Teams zu Themen wie Rassismus, Umweltfrevel oder Klimakrise produziert hatten.

Leitlinie für ihre Themenfindung waren die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen. So setzte zum Beispiel ein Team aus drei Elfjährigen ihre Freundschaft in ihrem Film als Botschaft gegen rassistische Diskriminierung ein.

Im Rahmen des Festivals wurde eine Anleitung zum Drehen von Smartphone-Filmen in Präsenz von Bildungsminister Claude Meisch vorgestellt. Das Handbuch wurde mit der Unterstützung vom SCRIPT produziert. Des Weiteren wurde in Zusammenarbeit mit dem IFEN eine Lehrerfortbildung von Youth4Planet angeboten.

Das SCRIPT unterstützt die Arbeit von Youth4Planet Luxemburg. Seit 2018 ist Youth4planet im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung in Luxemburg tätig. Mit Smartphone-Filmen basierend auf den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen die in Projekten mit Jugendlichen an Schulen und Jugendeinrichtungen entstehen, gelingt es Youth4planet nachhaltige Inhalte mit lebensweltnahen Medien und Projektmethoden zu verknüpfen.